Startseite » Notizen » Travemünder Notizen Heft 3/328

Füllhalter

Travemünder Notizen

Heft 3 / 328  Juli – September 2006

Am 11. Mai widerruft Senator Halbedel die Genehmigung für die vierzehntägigen Jahrmärkte an Wochenenden auf dem Fährplatz.
***
Der Gestaltungsbeirat der Hansestadt Lübeck empfiehlt am 13. Mai einen Architektenwettbewerb für ein Gebäude am Ostpreussenkai, das nächstes Jahr die Kreuzfahrer empfangen soll. Die jetzige Leichtbauhalle der Lübecker Hafengesellschaft sei nicht schön genug.
***
Am 14. Mai beginnt die Badesaison mit dem traditionellen Anbaden bei 14 °C Wassertemperatur.
***
Einen Tag später eröffnet die Grundschule Steenkamp einen Sinnespfad auf dem Schulgelände. Hier sollen vielfältige Sinneserfahrungen bei jungen und alten Menschen angeregt werden.
***
Am 18. Mai beschließt die Bürgerschaft, dass auf dem Fährplatz die gleichen strengen Richtlinien für Veranstaltungen gelten sollen wie auf dem Lübecker Markt.
***
Die Firma Planet-Haus GmbH baut auf dem Priwall eine Ferienanlage. Der erste Spatenstich am 23. Mai wird von Bürgermeister Saxe, Senator Boden, Geschäftsführer Sven Hollesen und Wilfried Doll gesetzt.
***
Am 25. Mai legt ein japanisches Kreuzfahrtschiff, die Nippon Maru, am Ostpreussenkai an.
***
Zeitgleich beginnt das viertägige Programm der Pommerntage 2006. Es feiern 5000 Pommern, darunter 140 junge Polen, ihre Heimat.
***
Der Fährplatz wird am 26. Mai eingeweiht. Er hat 2,9 Mio. € gekostet. Markt- und Festplatz, Parkplatz, ein Spielplatz und Rasen gehören dazu.
***
Die Außenhaut der Alten Vogtei in der Vorderreihe zeigt sich renoviert und ansehnlich. Die schöne alte Tür bekommt einen neuen Anstrich.
***
Das Dach des alten Kino Kurlichtspiele in der Vogteistraße Ecke Rose ist am 02. Juni eingestürzt. Das Gebäude wird in den folgenden Tagen abgerissen.
***
Über Pfingsten (03. bis 05. Juni) spielen 13 international renommierte Jazzbands im Brügmanngarten. Sie begeistern die vielen Zuhörer dreißig Stunden lang.
***
Am 07. Juni wird ein neuer Badesteg mit drei Badeleitern am Kurstrand eröffnet. Lisa Dräger hat den 60.000 € teuren Steg gespendet.
***
Während der Fußball-Weltmeisterschaft ist die Promenade mit 32 großen hellen Fahnen geschmückt, die jeweils einen der mitspielenden Staaten symbolisiert.
***
Im Brügmangarten werden vom 09. Juni bis 09. Juli alle Spiele der FIFA WM 2006 auf einer 14 qm großen LED Großbild-Leinwand und auf drei Flatscreens übertragen.
***
Am Sonntag, dem 11. Juni beschäftigt sich auch das Travemünder Tortenfest mit dem Thema Fußball.
***
Im Auftrag der Travemünder Dienstleistungs- und Handwerkergemeinschaft ist beim alten Leuchtturm anstelle der umgestürzten Ulme ein junge Linde gepflanzt worden.
***
Am 12. Juni wird bekannt, dass die Columbia Deutschland GmbH den Kaufvertrag über das Grundstück Kaiserallee 2 unterschrieben hat. Bisher gehörte das Land der Hansestadt Lübeck. Auf dem 10.000 qm großen Areal steht das Columbia-Hotel.
***
16. Juni: Die Stadtschule Travemünde hat ein Computernetzwerk mit Hilfe der Possehl-Stiftung (15.000 €) und des Gemeinnützigen Vereins (2.000 €) eingerichtet. Die Schule selbst hat über die Jahre 22.000 € durch Veranstaltungen eingenommen und gespart. Jetzt konnten 16 neue PCs für den Computerraum, 8 PCs für die Klassen und 9 Laptops gekauft werden.
***
Ende Juni spielen rund 1.000 Aktive in 96 Mannschaften zwei Tage lang am Strand beim Travemünder-Beach-Handball Cup 2006. Ausrichter dieses zweitgrößten Beach-Handball-Turnieres ist der TSV Travemünde.
***
Vom 30. Juni bis zum 02. Juli rasen die Powerboote der Powerboat P1 Word Championship 2006 in der Lübecker Bucht und auf der Trave. Gelagert werden die Boote auf dem Leuchtenfeld.
***
Der 12. Maritim Cup – ein internationales Tennisturnier für Seniorinnen und Senioren, veranstaltet vom TTHC – findet vom 10.-15. Juli auf der Anlage des TTHC beim schönstem Wetter statt.
***
Am 01. Juli ist die „Eselswiese“ an das Columbia Hotel verkauft.
***
Die Bürgerschaft beschließt einen Masterplan für Travemünde. In den kommenden drei bis sieben Jahren sollen 150 Millionen Euro verbaut werden – wenn man Investoren findet. Das Entwicklungskonzept sieht den Neubau einer Schwimmhalle, bis zu sieben Hotels und Parkhäuser vor.
***
Am 06. Juli wird bekannt, dass ein Investor das leerstehende AquaTop abreißen will und für 40 Mio. Euro einen Hotelneubau an diese bevorzugte Stelle bauen wird. 2009 soll das Dreisterne-Hotel bezugsfertig sein.
***
Der Senat beschließt am 07. Juli, dass die Paul-Brümmer-Straße trotz vieler Proteste verlängert wird.
***
Der Senat hat sieben Grundstücke für Hotelneubauten benannt, für die Investoren gesucht werden.
***
Am 07. Juli wird auf dem Priwall die Sandword 2006 eröffnet. Diesjähriges Thema ist der Zirkus.
***
Der Lübeck-Travemünder Golf-Klub weiht am 11. Juli sein neues Jugendhaus ein, das durch Spenden in Höhe von 75.000 Euro finanziert wurde. Der LTGK hat 200 Jugendliche unter seinen Clubmitgliedern.
***
Mitte des Monat gibt Bürgermeister Saxe bekannt, dass er die Segelwettkämpfe der Olympiade 2016 nach Travemünde holen will.
***
Vom 13. bis 16. Juli treffen sich die Liebhaber alter Autos zur Ostsee-Classics in Travemünde. 75 Wagen der Baujahre 1930-1986 nehmen teil.
***
Die größte Oldtimer-Rallye „2000 km durch Deutschland“ macht am 20. Juli in Travemünde Station.
***
Vom 21. bis 30. Juli findet die 117. Travemünder Woche statt. Es starten über 1.000 Boote.
***
Die noch im Bau befindliche „Alte Vogtei“ in der Vorderreihe kann während der Travemünder Woche besichtigt werden. Im Sommer 2007 sollen die Renovierungsarbeiten beendet sein. Zur Zeit stellt die Travemünder Künstlerin Ilse Korzitzki dort ihre Malereien aus.
***
zurück zur Übersichtsseite Travemünder Notizen