Startseite » Notizen » Travemünder Notizen Heft 1/349

Füllhalter

Travemünder Notizen

Heft 1 / 349 Januar bis März 2012

01. – 03. Okt. 2011: In Travemünde findet das Herbstdrachenfest statt, doch der Wind fehlt gänzlich. Ein „Sommer“-Wochenende lockte bei 23 Grad die Menschen an die Strände.
***
07. Okt.: Der Verein der Wochenendhausbesitzer auf dem Priwall kämpft mit einer Unterschriftensammlung um den Erhalt der Nahversorgung. Die kleinen Einzelhändler und Gastronomen sollen ihre Grundstücke zu einem sehr hohen Quadratmeterpreis kaufen, die Mietverträge mit der Hansestadt laufen aus.
***
08. – 10. Okt.: Die Travemünder Aqua-Top-Fläche wurde 100 Hotelbetreibern und Projektentwicklern auf der Immobilienmesse Expo Real in München vorgestellt. Welcher Investor wohl den Zuschlag bekommt?
***
Ab 10.10. gilt wieder die Winterregelung für den motorisierten Individualverkehr an der Vorderreihe.
***
13. Okt.: Travemünde will den Mövenstein retten. Der an die 4000 Jahre alte Steinkoloss versinkt immer mehr im Ostseesand. In einigen Jahrzehnten wird er verschwunden sein, wenn nicht eine Hebung des Travemünder „Denkmals“ erfolgt. Ein Spendenkonto ist eingerichtet.
***
19. Okt.: Die Vorwerker Diakonie stellt ihr demnächst in Bau befindliches neues Pflegeheim am Dreilingsberg vor. Die Veranstaltung findet im Gesellschaftshaus statt.
***
20. Okt.: Travemündes Strandpromenade nimmt immer mehr Gestalt an. Rund 30 Prozent der Pflastermenge sollen schon verlegt sein. Bis zum Eröffnungsdatum 8. Juni 2012 entstehen noch viele weitere attraktive Aufenthaltszonen für Groß und Klein an der Flaniermeile.
***
23. Okt.Der 4. Lübecker Stadt-Marathon war ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein war an der Wendemarke in Travemünde der Teufel los.
***
29./30. Okt.: Die Veranstaltung „Travemünde tanzt“ lockte wieder viele Gäste in das Seebad. Die Workshops der verschiedensten Tanzstile waren gut besucht. Neu war eine Tanz-Messe im Maritim.
***
Der beliebte Pastor Robert Pfeifer verlässt die St.-Lorenz-Gemeinde. Er wird sein neues Amt in Lübeck St. Marien antreten.
***
01. Nov.Der weltgrößte Windanlagenbauer Vestas gibt bekannt, dass es zu Verzögerungen beim Aufbau einer neuen Produktionsstätte am Travemünder Skandinavienkai kommt. Das Projekt kann erst voraussichtlich im Jahr 2012 fertiggestellt werden.
***
06. – 08. Nov.: Bürgermeisterwahl in Lübeck. Travemünde ist eine Hochburg der CDU-Kandidatin. Die Wahlbeteiligung liegt bei 43,1 Prozent. Es wird eine Stichwahl geben.
***
Die Aufführung der Totenmesse vom W. A. Mozart der St.-Lorenz-Kantorei unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor H.-M. Petersen war ein voller Erfolg.
***
Zwei Sterne vom Guide Michelin gingen an das »Buddenbrooks Restaurant« im Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde unter der Leitung von Christian Scharrer.
***
10. Nov.: Das Casino Travemünde hat Umzugspläne ins neue Senator-Hotel (ehemals Mövenpick) am Lübecker Holstentor. Der Mietvertrag des Casinos im Columbia Hotel läuft Ende September 2012 aus.
***
Aqua-Top-Gelände: Die städtische KWL schaltet einen externen Berater ein.
***
11. Nov.: Ein Juweliergeschäft in der Vorderreihe wird am späten Nachmittag ausgeraubt.
***
13./14. Nov.: Der Grünstrand in Travemünde soll veräußert werden. Die Stadt sucht immer noch einen Investor. Trotz Ausschreibungsverfahren sind die finanziellen Angebote und das Nutzungskonzept noch nicht zufriedenstellend. Es wird weiter gesucht und diskutiert.
***
15. Nov.: Dem alteingesessenen Verein „Gemeinschaft der Priwallbewohner“ droht die Auflösung mangels Unterstützung der Mitglieder. Nach Bekanntwerden des Problems finden sich doch noch Bewerber für den Vorstand, unter anderem von der BIP. Eine Mitgliederversammlung soll Klarheit schaffen.
***
16. Nov.: Der Gemeinnützige Verein Travemünde gestaltet gemeinsam mit dem Gemischten Chor der Travemünder Liedertafel seine beliebte Nachmittagsveranstaltung Kaffee und Mehr im Gesellschaftshaus.
***
19./20. Nov.: Die Stichwahl zum Amt des Bürgermeisters von Lübeck findet statt. Die Wahlbeteiligung in Travemünde liegt bei 36,5 Prozent.
***
Im Kreuzfahrtterminal veranstaltet der Kiwanis-Club seinen Weihnachtsbasar. Die Bücherstube des Gemeinnützigen Vereins ist dort mit einem Stand vertreten.
***
24. Nov.: Zoff um den Grünstrand und das Aqua-Top-Gelände. Soll erst ein Investor gesucht werden, der Pläne vorlegt? Oder sollen vorab die Lübecker Bürger mit Ja oder Nein zur Bebauung abstimmen? Vernünftige Lösungen zur Bebauung des Aqua-Top-Areals stehen immer noch aus. Will man wirklich wissen, was für Travemünde und seinen Bürgern gut ist oder eher reinen Wirtschaftsinteressen folgen?
***
27. Nov.Das Festkonzert „150 Jahre Freundschaft Japan-Deutschland“ findet im Ballsaal des Columbia-Hotels statt. Ein bravouröses Konzert des Jugendsinfonie-Orchesters Ahrensburg und des Nishinomiya Musikgymnasiums aus Japan.
***
09. – 11. Dez.: Der Nikolausmarkt findet im Travemünder Strandbahnhof statt. Die Travemünder Dienstleistungs- und Handwerkergemeinschaft lädt ein zum Weihnachtsvergnügen. Es sind u.a. Travemünder Vereine vertreten, die Liedertafel verbreitet weihnachtliche Stimmung mit ihrem Gemischten Chor und dem Passat-Chor.
***
15./16. Nov.: Die Fahrpreise der Priwallfähren sollen 2012 nicht erhöht werden. Trotzdem muss das bisherige Tarifmodell neu überdacht werden. Die kostenfreie Überfahrt der Priwallbewohner geht zu Lasten der Besucher und Touristen.
***
Der Küchenchef des „Belle Epoque“ im Columbia Hotel, Kevin Fehling, wird vom Restaurantführer Gusto zum besten Koch des Jahres 2012 gekürt.
***
21. Dez.: Die ersten Festtagsgäste treffen ein. Die Hotels sind gut gebucht.
***
22. Dez.: Das Gelände am Godewindpark, auf dem sich zur Zeit ein Autohaus und ein großer öffentlicher Parkplatz befinden, weckt Begehrlichkeiten. Der Lübecker Bauausschuss debattiert über einen neuen Bebauungsplan. Es könnten dort Wellness- und Badelandschaften, Hotels oder Gesundheitszentren entstehen, auf dem Parkplatz könnte ein Parkhaus errichtet werden.
***
24. Dez.: Bei schönstem, mildem Winterwetter trifft man sich wieder am Alten Leuchtturm in Travemünde, um Posaunen zu hören, Punsch zu trinken und sich auf die Weihnachtstage einzustimmen.
***
25. Dez. 2011 – 01. Jan. 2012: Travemündes Neujahrsgarten findet wieder statt. Höhepunkt ist wie immer das große Silvester-Feuerwerk an der Strandpromenade.
***
In der Ostsee-Akademie (Pommernzentrum) findet das große „Internationale Travemünder Schach-Open“ statt. Mehr als 240 Amateure und Profis aus Deutschland, Lettland, den Niederlanden, Ukraine, Russland, Schweden, Polen, Spanien, Dänemark, Österreich, Israel und Moldawien stehen auf der Teilnehmerliste.
***
zurück zur Übersichtsseite Travemünder Notizen