Startseite » Notizen » Travemünder Notizen Heft 2/327

Füllhalter

Travemünder Notizen

Heft 2 / 327  April – Juni 2006

Auf der Ortsratssitzung am 8. Februar stellt Kurdirektor Uwe Kirchhoff das Programm zur Fußball-Weltmeisterschaft im Brügmanngarten vor.
***
Am 12. Februar äußern Travemünder Gastronomen öffentlich ihren Protest gegen die Gebührenerhöhung für Außenplätze in der Vorderreihe.
***
Am 12. Februar wird ein neues Konzept für die diesjährige Travemünder Woche vorgestellt.
Der Todestag von Bürgerpreisträger Paul Brümmer jährt sich zum zehnten Mal.
***
Der milde Sonntag am 19. Februar lockt tausende Besucher ans Meer.
***
Am 21. Februar brennt ein Anbau in der Norwegenstraße komplett aus.
***
Am 23.02 wird der Fund von zwei toten Schwänen in Travemünde gemeldet, jedoch Entwarnung: die Tiere sind nicht mit dem H5N1-Virus infiziert.
Der Protest gegen den Namen „Cap-Arcona-Platz“ für den Fährvorplatz wird lauter.
Mit dem Abriss des Hauses des Kurgastes auf dem Priwall wird begonnen.
***
Am 02. März stellt der Travemünder Heimatverein sein Konzept für das geplante Seebad-Museum vor.
***
Am 03. März wird berichtet, dass die Kurabgabe zukünftig auch in Ivendorf, Teutendorf, Brodten und Rönnau erhoben wird.
***
Der Verkehrsverein Travemünde fordert mehr Hotelbetten für Travemünde, um die Wettbewerbsfähigkeit des Ortes an der Küste zu gewährleisten.
***
Am 07. März ist der Presse zu entnehmen, dass das Columbia-Hotel einen Erweiterungsbau auf der sog. „Eselswiese“ plant.
***
Ab Juni 2006 soll es zwei Buslinien innerhalb Travemündes geben, die die Praxisklinik und den Priwall an den Öffentlichen Personennahverkehranbinden.
***
Am 11. März kommte die Nachricht, dass 503.000 € Fördermittel aus Kiel für das Travemünder Parkleitsystem bewilligt wurden.
***
Am 15. März wird berichtet, dass sich die „IG Kalvarienberg“ gegen den Ausbau der Paul-Brümmer-Str Richtung Strandbahnhof gegründet hat.
Design-StudentInnen entwickeln Fahnen mit Fantasie-Motiven zur Fußball-WM. Ausstellungsort: Promenade während der WM ab 09. Juni.
***
Ab 23. März werden auf dem Priwall Pappeln gefällt, um das Waldkonzept umzusetzen. Ziel ist das Entstehen eines naturnahen Waldes.
***
Am 24. März werden 50% mehr Übernachtungen in Travemünde für den Januar 2006 gemeldet.
***
Am 25. März findet die Aktion „Sauberes Travemünde“ statt. Jung und Alt sind beteiligt, insgesamt 140 Personen!
***
Am 27. März findet zum ersten Mal der Wochenmarkt auf dem neuen Fährvorplatz statt.
***
Meldung vom 30. März: die Sand-World 2006 wird zum Thema „Zirkus“ stattfinden.
***
Am 08. April wird bekannt, dass bei Umbauten im Hause der Alten Vogtei an der Vorderreihe Malereien aus dem 17. Jahrhundert freigelegt wurden. Acht Köpfe römischer Kaiser und der Lübsche Adler mit der Jahreszahl 1628 sind in einer Kassettendecke gut erhalten. Ein anderer Raum zeigt Rankpflanzen, Masken und Gesichter aus dem Barock, die ebenfalls von einer vorher abgehängten Decke geschützt wurden.
***
Am 09. April am Vormittag feiern Travemünder und Gäste ein großes Brückenfest im Fischereihafen.
***
Vom 15.-17. April, an Ostern also, begeht Travemünde mit Tausenden Gästen bei gutem Wetter ein Drachenfest am Strand. Eine Ausstellung im Brügmanngarten zeigt ab Karfreitag etwa 50 historische Drachen.
***
Am 13.4. wird berichtet, dass die Verwaltung auf Druck der CDU den Verkauf des Grünstrandes für 8,1 Mio. € stoppt.
***
Für 9.000 € wurden Larven des Ostseeschnäpel von Berufsfischern aus Schlutup und Gothmund in die Trave gesetzt. Der nahezu ausgestorbene Fisch soll in der jetzt sauberen Trave wieder heimisch werden und uns in drei Jahren schmecken.
***
Am 20.4. wird bekannt, dass die durchgehenden Züge von Hamburg nach Travemünde im Sommer nur an Wochenenden und Feiertagen fahren werden, dann sogar stündlich. Unter der Woche muss man in Lübeck umsteigen.
***
Der 01. Mai wird auf dem Marktplatz an der Kirche gefeiert. Die Handwerkergemeinschaft Travemündes errichtet einen bunten Maibaum. Eine beträchtliche Anzahl Zuschauerinnen und Zuschauer spendet Beifall, ein Mailied wird angestimmt.
***
Am 03. Mai wird berichtet, dass während der Saison 2006 auf dem neuen Marktplatz an der Fähre vierzehntägig für die Wochenenden Jahrmarkt geplant sei. Die Rummelplatztermine seien aber nicht mit dem Kurbetrieb Travemünde abgestimmt worden.
***
Am 05. Mai beginnen mit einem Essen im Maritim die Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen des Ortsvereins Travemünde der CDU.
***
Am 07. Mai wird in einem Zelt im Brügmanngarten der goldene Weltmeisterschaftspokal ausgestellt. Im Rahmen der Fifa WM 2006-Tour kommt er nach Travemünde. Dazu gibt es ein vergnügliches Rahmenprogramm.
***
Am 09. Mai eröffnet der Gemeinnützige Verein zu Travemünde sein Gesellschaftshaus in der Torstraße 1.
***
zurück zur Übersichtsseite Travemünder Notizen