Startseite » Notizen » Travemünder Notizen Heft 3/359

Füllhalter

Travemünder Notizen

Heft 3 / 359 Juli bis September 2014

01./02. April 2014: Die Stadtbibliothek soll bald umziehen. Die maroden Gebäude Am Lotsenberg werden abgerissen. Es wird ein Investor für einen Hotelneubau gesucht. Als neuer Standort der Bibliothek bietet sich die Aula der Stadtschule an, aber auch andere leer stehende Gebäude kämen infrage. Der neue Schulleiter könnte sich in der Aula aber auch eine Musikschule vorstellen.
***
Das Aqua-Top-Areal ist verkauft. Das neue A-JA VolksHotel soll Ostern 2017 eröffnet werden.
***
Feuerwehreinsatz in der Vogteistraße: Der gemeldete Rauch war nur Wasserdampf.
***
06./07. April: Saisoneröffnung auf der PASSAT mit dem PASSAT CHOR.
***
10./12. April: Fischwilderei – Ja oder Nein? Am Brodtener Steilufer streiten sich Watangler und Berufsfischer. Das Angeln ist nur vom Ufer aus erlaubt, die Berufsfischer dürfen fast bis ans Ufer heranfahren, um ihre Netze zu setzen.
***
Große Verkehrskontrolle der Polizei in Travemünde. Bei der Hälfte der Auto/Lkw-Fahrer gab es etwas zu beanstanden.
***
Die Kita St. Lorenz hat einen Anbau mit Schlafraum für die Jüngsten unter drei Jahren eingeweiht. Die Erweiterung war möglich geworden durch Spenden der Possehl-Stiftung, der Sparkassenstiftung und der Wendelborn-Stiftung.
***
Auf dem Priwall wurden Menschenknochen in einem Überschwemmungsgebiet gefunden. Der Tote fiel im Winter 2010 im Fischereihafen ins Wasser und wurde nicht mehr aufgefunden.
***
14. April: Die Feuerwehr rettete eine Frau aus dem matschigen Steilhang am Brodtener Ufer. Sie versuchte vom Ufer nach oben auf den Wanderweg zu gelangen.
***
18. – 21. April: Das Land unterstützt den Umbau der Priwall-Promenade im Rahmen des Waterfront-Projektes.
***
Das Osterfest wird mit einer Riesenei-Parade entlang der Trave gefeiert. Im Brügmanngarten gibt es wieder Kulinarisches und Spaßiges.
***
28. April: Das chaotische Parken im kleinen Priwallwäldchen am Passathafen wird durch Verlegen von Baumstämmen unterbunden.
***
30. April/01. Mai: Seit genau 40 Jahren weist das Leuchtfeuer auf dem Maritim-Hotel den einlaufenden Schiffen den Weg.
***
Zum 11. Mal wurde der Maibaum auf dem Marktplatz von der TDHG aufgestellt.
***
An der Travepromenade lockt ein viertägiges Maivergnügen mit Ständen und Musik.
***
04. Mai: Zum heutigen weltweiten Lachtag wird zu einer Veranstaltung am Strand des Priwalls eingeladen.
***
Travemündes Handballerinnen, die „Raubmöwen“, steigen in die Zweite Liga auf.
***
10. Mai: Das traditionelle Anbaden am Kurstrand fand wieder großen Zuspruch, auch bei den „Seh“-Leuten. Wassertemperatur? Egal.
***
17. Mai: In der Praxisklinik am Dreilingsberg wird es ab 1. August d. J. eine Abteilung für chronische Schmerzpatienten geben. Nach den Umbauarbeiten stehen acht der 33 Betten für die Patienten bereit.
***
Die LVG bietet erstmals eine direkte Verbindung von Travemünde nach Warnsdorf mit der Stadtlinie 35 an.
***
Die DLRG feiert ihren Saisonauftakt auf der Passat, wo auch ab sofort der Wasserrettungsdienst traditionell untergebracht ist. Zur Feier des Tages wurde ein neues Rettungsbrett im Wert von 800 Euro überreicht, gestiftet vom Lions Club Travemünde.
***
Die MS „Deutschland“ machte am Ostpreußenkai fest und lud zu Bewerbungsgesprächen für neue Crew-Mitglieder ein.
***
20. Mai: Die Geburtsstunde des Flughafens Priwall zeigt eine Ausstellung des Heimatvereins. Anlass ist das 100-jährige Jubiläum eines Premieren-Rundfluges über Travemünde.
***
27. Mai: Kabel Deutschland bietet kostenlosen mobilen Internetzugang/Hotspots in Travemünde an der Kaiserallee/Einmündung Bertlingstraße, Kaiserallee/Einmündung Fallreep sowie ungefähr Mitte Vorderreihe an.
***
Ein heftiger Nordoststurm überschwemmte teilweise den Strand mit Massen von Seetang. Eine Strandkorbvermietung samt Kiosk meldete „Land unter“. Der Schaden ist beträchtlich.
***
30.Mai/01. Juni: Das Conversationshaus – heute Columbia Hotel – feiert 100. Geburtstag mit Hausführungen, Diavorträgen und einer Ausstellung. Am Abend findet ein gemeinsames Jubiläumskonzert der Kammermusikfreunde Travemünde (10-jähriges Bestehen) im Ballsaal des Hotels statt.
***
07. – 09. Juni: Das 9. Travemünder Jazz-Festival findet am Pfingstwochenende im Brügmanngarten statt.
***
14. Juni: Mit der „Botnia Seaways“ der dänischen Reederei DFDS pendelt erstmals wieder eine RoRo-Fähre vom Skandinavienkai nach Klaipeda.
***
17.-19. Juni: Die ehemalige leerstehende Priwallklinik soll ab Mitte August abgerissen werden.
***
Der neue Betreiber einer Marina nahe dem Fischereihafen hatte Miete im Voraus für die neuen Bootsliegeplätze kassiert, aber nie gebaut. Jetzt ist der für seine Zahlungsschwierigkeiten bekannte Mann verschwunden.
***
Die Stadtschule überzeugte mit ihrem Streitschlichter-Projekt und konnte dafür eine Auszeichnung des MBW (Ministerium für Bildung und Wissenschaft) und des IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein) entgegenehmen.
***
21./22. Juni: Am Travemünder Strand findet der Beachvolleyball-Starcup statt mit Serienstars bekannter deutscher Telenovelas.
***
Der Gestaltungsbeirat für Lübeck und Travemünde hat den ersten Entwurf zur Bebauung des Fischereihafens abgelehnt. Gewünscht ist mehr Vielfalt in den Fassaden und individuelle Häuser, keine steifen Blöcke. Das Projekt soll 2015 beginnen und 2020 abgeschlossen sein.
***
23. Juni: Nach siebenmonatiger Bauzeit wurde die sanierte Nordermole wieder freigegeben.
***
27.-29. Juni: Das 2. Travemünder Shanty-Festival findet an der Travepromenade statt. Höhepunkt ist eine Licht- und Lasershow mit der Kraweel „LISA von LÜBECK“ am späten Abend.
***
Etwa 1000 Aktive tummeln sich beim 9. Beach-Handball-Cup des TSV Travemünde. Auch bei den Travemünder „Raubmöwen“ steht Spaß an erster Stelle.
***
zurück zur Übersichtsseite Travemünder Notizen