Startseite » Notizen » Travemünder Notizen Heft 4/337

Füllhalter

Travemünder Notizen

Heft 4 / 337  Oktober – Dezember 2008

16. Juli: Der Bebauungsplan für das Waterfront-Projekt auf dem Priwall wird erst 2009 vorliegen. Fragen des möglichen Traveausbaus und der Schwimmhalle sind noch offen.
***
18. Juli: Die 119. Travemünder Woche mit Sportlern aus 18 Nationen beginnt. Fast 600 Boote in 30 Bootsklassen werden auf sechs Bahnen segeln.
***
19. Juli: Die neue Bürgerschaft will keine Beteiligung Lübecks am Spaßbad auf dem Priwall.
***
19. Juli: Die zweiwöchige Regatta um den vierten Baltic-Sprint-Cup mit 61 Hochseeyachten und 657 Seglern startet in fünf Ostseeländer mit Ziel Bornholm.
***
23. Juli: Die Stadt stellt die Verkehrsampeln so um, dass Autofahrer künftig Travemünde schneller als bisher verlassen können.
***
28. Juli: Die Travemünder Woche endet. Überwiegend günstiges Wetter ließ mehr als    900 000 Gäste das Fest an Land genießen, 30 000 übernachteten im Ort.
***
30. Juli: Der Lehrer Mario Selk der Travemünder Realschule gewinnt einen Preis von   1000 € im deutschlandweiten Wettbewerb „Mathe erleben“.
***
01. August: Sechs Koggen und die Kraweel „Lisa von Lübeck“ treffen sich am Ostpreußenkai, um gemeinsam nach Lübeck zu fahren.
Eine neue vage Aussicht auf ein öffentliches Schwimmbad bietet die Deutsche Immobilien AG, die anstelle des Aqua Top ein Hotel mit Bad bauen will.
***
04. August: 2009 und 2010 werden die Rettungsschwimmer der DLRG den Wasserrettungsdienst versehen. Auch in diesem Jahr arbeiten sie am Travemünder Strand.
***
07. – 09. August: Das 31. Travemünder Altstadtfest findet auf dem Marktplatz statt, organisiert vom Turn- und Sportverein Travemünde.
***
14. – 17. August: Die internationale Cona-Klasse trägt vor Travemünde eine inoffizielle Weltmeisterschaft aus. Der Cona-Cup ist eine Regattaserie der Windsurfer. 45 Surfer aus 10 Nationen nehmen teil.
***
15. – 17. August: Im Brügmanngarten nehmen 1644 Spielerinnen und Spieler am internationalen Bouleturnier teil. Gastgebender Verein ist die „Lübecker Compagnie de Boule“.
***
16. – 17. August: Der Passatchor und der Verein „Rettet die Passat“ laden ein auf die Viermastbark. Klassik und Romantik am Sonnabend, Shantys am Sonntag locken mehr als tausend Begeisterte.
***
22. – 24. August: Die Baltic Sail findet statt mit Traditionsseglern, die zum Mitfahren einladen, aber ohne große Schiffe. Ein mittelalterlicher Markt auf dem Fährplatz will Gäste unterhalten, eine Ausstellung „Zwischen Himmel und Meer“ im Kreuzfahrtterminal zeigt Gemälde von Sabine Arndt, Christel Hudemann, Frauke Klatt, Uwe Thill, Michael Weigel.
***
30. August: Das Lichterfest im Godewindpark wird zum 22. mal am Abend gefeiert, Laternenumzug und Feuerwerk sind Höhepunkte.
***
31. August: 42 Damen des Travemünder Golf-Klubs spenden 1400 € Startgelder dem Verein Lübecker Kindertagesstätten.
***
03. September: Der Bauausschuß Lübeck beschließt die Änderung eines Flächennutzungsplans. Das Hotel Columbia Casino Travemünde darf seinen Erweiterungsbau auf dem Gelände der Eselswiese und der Aussenallee bauen.
Für den neuen Abschnitt der Paul-Brümmer-Straße wird ein Schallgutachten erstellt.
***
06. September: Die Travemünder Dienstleistungs- und Handwerkergemeinschaft feiert ihr Fest auf dem Travaggelände. Richard Schrader wird zum Ehrenmitglied ernannt.
***
07. SeptemberTag der Offenen Tür in St. Birgitta und in der Musikschule Seesaite.
***
13. September: Der Ortsrat hat einen neuen Vorstand: Jörn Halske (CDU), mit seinen Stellvertretern Renate Mielke (SPD) und Markus Hellwich (parteilos).
***
15. September: Der Kiwanis-Club bietet ein Kinderfest im Brügmanngarten, dessen Erlös von 6000 € den Mukoviszidose-Kindern in Lübeck und den Interplast-Ärzten zugute kommt.
***
18. September: Der Kurbetriebsausschuß will rechtlich prüfen lassen, ob die Entscheidung des Senator Halbedel (CDU) in Ordnung ist. Halbedel hatte verkündet, dass künftig nicht mehr der Kurbetrieb Travemünde, sondern die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) für Veranstaltungen in Travemünde zuständig ist.
***
20. September: Offener Volkslauf der Feuerwehr und des Öffentlichen Dienstes auf der Promenade.
***
21. September: DAK/DLV – Walking-Day im Brügmanngarten will Nordic Walking und Walking einem breiten Publikum nahe bringen.
***
19. – 22. September: Eine Ausstellung des Heimatvereins im Pavillon des Ostpreussenkai zeigt Fotos von Altstadt, Hafen, Kurgebiet und Priwall, zusammengestellt von Karl-Heinz Axen.
***
23. September: Das Casino Travemünde plant, im Frühjahr 2009 ins Haus Royal umzuziehen.
***
26. September: Der Investor Sven Hollesen stoppt auf dem Priwall den Bau. 89 von 135 geplanten Häusern sind fertig. Frühestens 2010 sollen die Arbeiten am Waterfront-Projekt beginnen.
Auf Einladung der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft versuchen alle Lübecker Fraktionsvorsitzenden, Fragen zur Zukunft unseres Ortes bei einer öffentlichen Veranstaltung im Maritim zu beantworten.
***
02. – 05. Oktober: Drachenfest am Strand bei schlechtem Wetter.
***
03. Oktober: Die Bürgerschaft Lübeck sucht ein Grundstück, an dem Kreuzfahrtschiffe, die 300m lang sind, anlegen können. Die Marina Baltica kommt ins Gespräch.
***
zurück zur Übersichtsseite Travemünder Notizen